Freitag, 27. März 2020

[Kurz-Rezension] Nia und Lily im Einhornland

Klara Kamlah (Autor), Julia Gerigk (Illustrator) - Nia und Lily im Einhornland
Pappbilderbuch: 20 Seiten
Verlag: Kaufmann, Ernst (1. August 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3780663627
ISBN-13: 978-3780663627
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

Inhalt:
Nia ist das einzige Einhorn im Einhornland, das nicht zaubern kann. Die anderen Einhörner machen sich deswegen oft über sie lustig oder lassen sie nicht mitspielen. Zum Glück gibt es aber die kleine Fee Lily. Nias allerbeste Freundin. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn.
Und als die beiden Freundinnen zusammenhalten, offenbart sich, dass Nia zwar nicht das typische Einhorn ist, dafür jedoch zauberhaft einzigartig.
Ein zauberhaftes Bilderbuch für Mädchen ab 4 Jahren.



Meinung: 
Nia ist ein Einhorn, das von den anderen Einhörnern immer wieder ausgeschlossen wird. Nia besitzt ein Horn, das nur Deko ist. Also ein Horn so ganz ohne Magie. Traurig geht das Einhorn weg und macht sich auf den Weg zu ihrer besten Freundin Lily. Eine kleine Fee, die zaubern kann. 

Gerne spielt sie mit ihrer Freundin und so machen sie sich auf den Weg zu dem Regenbogen, wo Nia sofort ins Wasser springt. Dort sehen sie einen ganz großen Diamenten oben am Wasserfall glitzern und Lily macht sich auf den Weg, um diesen zu holen. Doch auf dem Weg nach unten, wird sie von großen Wassertrofen getroffen und bleibt beim fallen mit ihren Flügeln in den Felsen hängen. 

Ganz feste wünscht sich Nia, dass die Felsen ihre Freundin endlich freilassen. Voller Panik denkt sie immer wieder den Wunscht und auf einmal lösen sich die Steine um Lilys Flügel und die kleine Fee kommt frei. Wie ist das nur geschehen? 

Eine wirklich niedliche Geschichte, die auch zeigt, das man einfach nicht aufgeben sollte. Denn wenn man etwas wirklich möchte, dann kann man das auch erreichen. 
Zu der schönen und tollen Geschichte sind auch tolle Zeichnungen in diesem Buch und das größte Highlight für meine Maus war sowieso die Mähne auf dem Buch vorne, denn diese kann man streicheln. Eine richtige Mähne. 

Ein wirklich tolles Buch, das ich kleinen Einhorn-Fans einfach nur empfehlen kann. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Über Kommentare freue ich mich natürlich sehr, aber ich muss sie vorher freischalten. Sie sollten auch angemessen und nicht beleidigend sein
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.