Dienstag, 30. April 2019

Gemeinsam lesen #309

Hallo an diesem Dienstagmorgen,

es ist wieder Zeit für die tolle Aktion "Gemeinsam lesen" von den Schlunzenbücher. Wenn ihr mit machen wollt, klickt einfach *hier*

Mal schauen, wie meine Antworten heute werden :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan "In den besten Kreisen" von Mats Olsson und bin auf Seite 156.

Inhalt: 
Der bekannte schwedische Unternehmer und Millionär Björkenstam, der sich zum Schutz mit einer Motorrad-Rockergang umgibt, hat Dreck am Stecken. Ex-Journalist und Kneipier Harry Svensson, findet im Garten des Millionärs eine Drogen-Plantage. Svensson beginnt sich in der Drogenszene umzuhören, kurz darauf wird ein stadtbekannter Dealer ermordet in Svenssons Haus gefunden. Wie kommt er aus der Sache wieder heraus? Wie kann er beweisen, dass nicht er, sondern Björkenstam der Gesuchte ist? Und dann taucht plötzlich ein kleines Mädchen auf und bittet den Journalisten um Hilfe. Ihre Mutter befindet sich in der Gewalt des Unternehmers, weil sie zu viel wusste …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Das Cafe in dem ich mit Oskar Helander verabredet war, lag an einem kleinen Platz in der Vorstadt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Mich fesselt dieses Buch eigentlich ziemlich intensiv, wenn ich das mal so sagen darf. Es ist noch nicht sehr viel geschehen, Harry Svensson ist einfach nur auf der Suche nach antworten, aber ich will einfach nur wissen, wie es weitergeht.. weiter mit dem kleinen Mädchen, dessen Namen man immer noch nicht kennt, aktuell und so weiter. Ich bin einfach sehr gespannt :)

4. Welche drei Blogger magst du am liebsten und warum?
Huff.. das ist eine echt gemein Frage..... lasst mich mal überlegen, welche drei ich da nehme, denn ich mag alle meine Blogger, denen ich folge....

Aber ganz vorne Weg ist da natürlich meine liebe Melanie.. sie hat gleich zwei Blogs.. einmal ihren quasi Buchblog "Bücher sind Schiffe..." und einmal ihren privaten Blog "Gedankenchaos" warum ich sie und ihre Blogs mag? Weil sie eine total tolle Freundin und Person ist und sie wirklich tolle Beiträge auf beiden Seiten schreibt. Es macht immer Freude dort zu lesen.

Dann mag ich noch den Blog "Sasijas Tardis" tolle Beiträge zu Büchern auch mittlerweile häufiger über Kinderbücher, wie bei mir, und eine total sympatische Person.


Und dann haben wir zum schluss zum Vorstellen noch die liebe Vanessa mit "Vanessas Beauty Blog". Ich bin eigentlich nicht so der "Beauty" Typ, aber ihren Blog schaue ich mir wirklich sehr gerne an und auch hier muss ich sage, dass Vanessa eine total liebe und sympatische Person ist. :)

Ja.. das waren auch schon meine Antworten. Natürlich mag ich alle anderen Blogger, die in meiner Liste sind auch total gerne, sonst würde ich ihnen doch nicht folgen ;-)

nun habt noch viel Freude mit euren Büchern beim lesen und einen tollen Restlichen Dienstag :)


Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Montag, 29. April 2019

Montagsstarter 29. April 2019

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche war ich gar nicht zuhause und konnte so gar nicht an dieser wieder-lieb-gewonnen Aktion teilnehmen. Aber das möchte ich heute natürlich wieder machen.
Was der Montagsstarter überhaupt ist? Das ist eine Aktion ins Leben gerufen damals von Martin und übernommen von AnniTanni in gemeinsamer Arbeit oder Ideenfindung mit Martin :) Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann klickt *hier*

dann wollen wir doch mal beginnen :)

1. Der April ist fast vorbei. Himmel wie die Zeit nun wieder gerast ist, ist ja grausam. 

2. Ich werde ihn zuhause verbringen, den Tanz in den Mai.

3. Der Sommer muss nicht so krass heiß werden bitte. Angenehme Temperaturen um die 25 - 27 Grad sind doch vollkommen ausreichend.

4. Ich habe nichts gegen böse Worte in einem Revierderby, aber was die Schalker da von sich gelassen haben... da fehlen mir echt die Worte für... .

5. Neue Klamotten für den Minizwerg werden hoffentlich kommendes Wochenende gefunden beim Babybasar in der Waldschule Salzgitter Bad.

6. Dieses durcheinander nervt mich.

7. STeuerbescheid ausfüllen , putzen und Dokumente sortieren sind diese Woche echt mal an der Zeit..

Huch.. so schnell war ich schon lange nicht mehr am Ende des Starters. Das ging heute doch mal echt easy von der Hand.
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.

Sonntag, 28. April 2019

Sonntags Top 7 #17/19

Hallo und guten Abend ihr lieben,

Das Wochenende ist fast vorbei aber ich möchte heute noch an der Aktion von AnteTanni teilnehmen. Die Sonntags Top 7. Ihr wollt auch mal vorbei schauen? Dann klickt doch nun einfach schnell hier :)
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Ich fang ohne großes Gerede einfach mal an. Mal schauen, was dabei so raus kommen wird :)

LesenBeendet habe ich diese Woche "Todesdeal" von Veit Etzold. Wie ich dieses Buch fand? Das könnt ihr lesen, wenn ihr *hier* klickt.
Aktuell lese ich von Mats Olsson "In den besten Kreisen" und ich muss sagen, bisher ist es wirklich interessant. Mal sehen, was da noch so passieren wird :)
Und die ein oder andere Zeitschrift wie zum Beispiel "Familie & Co" oder "Lust auf Landküche" lagen hier bereit und wurden gelesen.

Musik
Musik hat mich diese Woche ehrlich gesagt gar nicht so extrem begleitet. Weiß auch gar nicht wieso. Aber es liefen Dinge wie der Radio Sender FFN ... oder aber auch das ein oder andere Lied von Saltatio Mortis, Die Toten Hosen und Disturbed. Ich weiß, ein sehr interessanter Mix *schmunzel*

Flimmerkiste
Da lief zum einen die ein oder andere Serie und auch was für den Minizwerg (hatte ich erwähnt, dass ich Paw Patrol echt nicht mehr sehen kann?!?!?!?!?)
Aber auch am Freitag Let's Dance und ganz brutal für mich am Samstag das Derby zwischen Dortmund und Schalke... war nicht sehr berauschend für mich....

Erlebnis
Ich hatte auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis, denn am Freitag hab ich meine Finanzbuchhaltungsschulung beendet und dafür mein Zertifikat bekommen und ich bin mega stolz darauf:

Genuss
Lecker Grillzeug bei Schwiegereltern, lecker Kuchen, Lecker Kaffee... und verdammt leckeres Lammfleisch. Ja.. das hatte es mir ein wenig angetan.

Web-Fundstück/e
Da hab ich nichts besonderes diese Woche gefunden.

Hobbys
Sind abgesehen vom lesen doch alle relativ kurz gekommen, aber das soll sich ab kommender Woche auch wieder ändern ^^

Ja.. das waren meine Sonntags Top 7. Nun wünsche ich euch noch einen schönen restlichen Sonntag
und ja.. ich weiß, dass ich da oben noch einmal meinen Nachnamen nicht geschwärzt habe, aber das ist doch halb so wild *schmunzel* Durch das Impressum wisst ihr doch eh alle wie ich heiße ;-)

Freitag, 26. April 2019

Freitagsfüller #521





Hallo und Guten Abend ihr Lieben,

heute ist wieder Freitag und das bedeutet es ist wieder Zeit, den Freitagsfüller von Scrap-Impulse auszufüllen? Ihr wollt auch mit machen? Dann klickt doch einfach fix *hier* und ihr könnt auch mit machen :) Es ist wirklich ein tolles Ritual :)

1.  Ich warte auf ein paar Dinge, die ich gerne noch besorgen wollte aber gerade leider nicht kann..a lso Abwarten und Tee... ne kaffee trinken.

2.  Meine Bücher sind alle sortiert und behandel sie  sorgfältig.

3.  Drei Dinge auf meinem Tisch: Babyfon, Handy, Kindle Fire .

4.  Wenn meine Maus zu müde wird, wird sie richtig übermütig.

5. Was macht eigentlich der Schweinehund so krass, dass ich mich nicht aufraffen kann momentan.... ich sollte langsam aber sicher mal wieder was tun... *seufz*.

6.  Ich esse keinen Rhabarber.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Let's Dance schauen, morgen habe ich geplant, erst einzukaufen, dann mit der Maus spielen und dann um 15.30 Uhr ist DERBY TIME .. da bin ich dann erstmal ... abwesend  und Sonntag möchte ich einfach mal schauen, was wir drei hier machen können und wie das wetter wird!

Ja.. das war auch schon mein ausgefüllter Freitagsfüller für diese Woche :) ICh wünsche euch ein Tolles Wochenende was auch immer ihr so vorhabt :)
Lasst euch nicht ärgern :)

melle

Mittwoch, 24. April 2019

[Rezension] Todesdeal

Veit Etzold - Todesdeal
Broschiert: 480 Seiten
Verlag: Droemer TB (1. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783426304341
ISBN-13: 978-3426304341
ASIN: 3426304341
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

 
Inhalt:
Im afrikanischen Kongo wütet seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg. Es ist ein Kampf um die kostbaren Rohstoffe, die dieses ansonsten so bitterarme Land in Fülle abbaut und die in jedem digitalen Gerät stecken. Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten großen Rechercheauftrag in den Kongo. Kurz nach seiner Ankunft wird er von den Milizen eines Warlords in Geiselhaft genommen. Ausgelöst wird er von einer Geschäftsfrau aus Ruanda. So gerät der unerfahrene Journalist in die gnadenlosen Hände von russischen Oligarchen, chinesischen Investoren und deutschen Waffenhändlern. Zu spät stellt Martin fest, dass auch er nur Verhandlungsmasse in einem geopolitischen Schachspiel ist, in dem die Rohstoffverteilung für das 21. Jahrhundert festgelegt wird. Und dass dieser erste große Rechercheauftrag vielleicht sein letzter sein könnte.

Meinung: 
Mit Todesdeal hat Veit Etzold einen Politthriller geschrieben, den ich selber persönlich gar nicht wirklich als Thriller einstufen möchte.
Doch trotzdem merkt man, dass der Autor sich wirklich mit den Themen, über die er schreibt auseinander gesetzt hat.

Trotzdem hatte ich Anfangs meine kleineren Schwierigkeiten richtig in den Verlauf rein zu kommen. Lernen wir doch anfangs erstmal einen Haufen MEnschen kennen, die offenbar mit diesem Buch etwas zu tun haben werden. Besser gesagt mit dieser Geschichte.

Ob es nun Martin Fischer, der Journalist ist, der endlich einen Auftrag im Ausland bekommt. Dass es nun ausgerechnet in der Nähe vom Kongo sein muss, hat ja auch keiner mit rechnen können.

Aber auch Andreas Schmidt, der noch eine Chance bekommt, obwohl er wegen der Syrien Krise eigentlich kurz vorm Fall ist.
Janine Drieling oder Bernd Köppke begleiten wir ebenfalls. Oder die junge Lucia Ming aus HongKong, um nur ein paar der ganzen Charaktere zu nennen.
Natürlich ist es klar, dass wir hier diesen Haufen an Charakteren brauchen, wenn man bedenkt, was hier im Verlauf der Story alles passieren wird.

Veit Etzold schafft es aber auf jeden Fall, dieses Tiefe der Story und der Problematik der Staaten/Länder verständlich an den Mann/die Frau zu bringen, so das man doch immer dran bleibt und einfach wissen will, wie es weiter geht, was mit den einzelnen Personen, die vorkommen, passiert. Die Spannung bleibt erhalten und nimmt immer mehr Fahrt auf, je näher wir dem Ende kommen.

Ein spannender und fesselnder Politthriller, der Freude macht zu lesen, wenn man sich erstmal durch das Charaktergewusel gearbeitet hat.
Von mir bekommt Todesdeal 

Dienstag, 23. April 2019

Gemeinsam lesen #308

Hallo ihr Lieben,

lange war es ruhig hier, aber ich war ja über das WE weg und so hat der Blog einfach mal ein wenig Pause gemacht. Darf auch mal, nicht wahr? Besonders an Ostern sollte doch die Familie im Vordergrund stehen.

Heute möchte ich aber natürlich nicht verpassen, bei Gemeinsam lesen von Schlunzenbücher mit zu machen :) Ist ja wie jeden Dienstag ein kleines Ritual ;-)

Reden wir auch nicht lange weiter. Ausser.. ihr wollt auch mit machen? Dann klickt schnell hier und ihr könnt auch dran teilnehmen. Hier wird auch alles erklärt :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Aktuell "Todesdeal" von Veit Etzold und bin bei Position 827 von 5281

Inhalt: 
Im afrikanischen Kongo wütet seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg. Es ist ein Kampf um die kostbaren Rohstoffe, die dieses ansonsten so bitterarme Land in Fülle abbaut und die in jedem digitalen Gerät stecken. Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten großen Rechercheauftrag in den Kongo. Kurz nach seiner Ankunft wird er von den Milizen eines Warlords in Geiselhaft genommen. Ausgelöst wird er von einer Geschäftsfrau aus Ruanda. So gerät der unerfahrene Journalist in die gnadenlosen Hände von russischen Oligarchen, chinesischen Investoren und deutschen Waffenhändlern. Zu spät stellt Martin fest, dass auch er nur Verhandlungsmasse in einem geopolitischen Schachspiel ist, in dem die Rohstoffverteilung für das 21. Jahrhundert festgelegt wird. Und dass dieser erste große Rechercheauftrag vielleicht sein letzter sein könnte.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der Moment war wie Weihnachten, doch die Spannung war größer.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Viel dazu sagen, kann ich ehrlich gesagt noch nicht. Aktuell ist alles noch ein wenig viel an Informationen und Charakteren und ich bin gespannt, wen wir noch alles dabei haben werden, ob noch wer kommt und was alles passieren wird. Ich lasse mich einfach mal überraschen.

4. Wenn du dir ein Buch aussuchen könntest, welches als Serie erscheint, welches würdest du verfilmen?
Mein größter Wunsch war die verfilmung als Serie von der Rizzoli and Iles Reihe und die ist tatsächlich in die Tat umgesetzt worden.
Zwar gab es da das eine oder andere was doof gemacht wurde, aber trotzdem haben sie es zu 95% echt super umgesetzt...
Sonst... tja.. gute Frage... vielleicht die Silber-Reihe von Kerstin Gier.. oder Die Seiten der WElt.. wobei ich dabei glaube, dass es vieles vom Buch auch kaputt machen würde... Schwer... ^^

Ja.. das waren auch schon wieder meine Antworten.
Habt ihr ein Buch oder eine BUchreihe die Verfilmt werden sollte? Als Serie oder als Film?

nun wünsche ich euch noch einen schönen restlichen Dienstag. LAsst euch nicht ärgern. :)

Melle

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Mittwoch, 17. April 2019

[Rezension] Die Eiskönigin - Völlig unverfroren und weitere Geschichten aus Arendelle - die Fanbox (Hörbuch)

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren und weitere Geschichten aus Arendelle - Die Fanbox
Audio CD
Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (11. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3844526951
ISBN-13: 978-3844526950
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre

Inhalt: 
Ein Wiedersehen mit Anna, Elsa und ihren Freunden! Neben den Lesungen der Filmbücher "Die Eiskönigin", "Party-Fieber" und "Zauber der Polarlichter" sind hier die spannendsten bisher erschienenen Abenteuergeschichten aus Arendelle versammelt: Anna und Elsa reisen in ferne Länder, finden einen neuen Rentierfreund, geben Überraschungspartys, begegnen einem Eismonster und vieles mehr.

Yvonne Greizke, die Synchronstimme von Prinzessin Anna aus dem Kinofilm, liest die zauberhaften Abenteuer aus der magischen Eiswelt!

Enthält die Lesungen der Filmbücher:
Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
Die Eiskönigin - Party-Fieber
Die Eiskönigin - Zauber der Polarlichter
und viele weitere Geschichten aus Arendelle
(4 CDs, Laufzeit: 4h)

Meinung: 
Nachdem die ersten Geschichten bis zum - sorry - erbrechen gehört wurden, musste einfach neuer Stoff her. Praktisch, dass es da diese Fanbox gibt. Natürlich hat meine Maus wieder total interessiert und gefesselt vor ihrer Box gesessen und das genau angehört. 

Wir begleiten Anna, Elsa, Olaf und alle anderen aus Arendelle wieder bei ganz tollen Geschichte. Wir lachen mit ihnen, leiden mit ihnen und sind einfach voll dabei. Tolle Geschichten sind hier wieder zu hören. 

Auf jeden Fall genau das richtig für junge Mädchen und vielleicht auch Jungs. Tolle Charaktere und eine tolle Stimme, die das ganze vorliest. Immerhin kennt man die Stimme aus dem Film von Frozen. Denn die Stimme gehört zu Prinzessin Anna. 

Ein absolutes Muss für Anna und Elsa Fans.. absolut verdiente 


Dienstag, 16. April 2019

Gemeinsam lesen #307

Hallo zusammen
 
ein besonderer Tag ist heute und ich bin gespannt, wie der Tag werden wird. Auch wenn mein Geburtstag ist, nehme ich liebendgerne an "Gemeinsam lesen" von den lieben Schlunzenbüchern teil :) 
 
Kurze Rede.. hier meine Antworten :) 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese von Veit Etzold - Todesdeal. Als EBook.... aktuell bin ich bei 302 von 5281 das ist noch ziemlich am Anfang *grins* 

Inhalt: 
»Packend und hochrelevant – und viel näher an der Wirklichkeit, als einem lieb ist.«
Sebastian Fitzek

Sie stecken in jedem Handy.
Ihretwegen tobt im Kongo seit Jahrzehnten ein unbarmherziger Krieg:
Seltene Erden.
Und der Berliner Journalist Martin hat nicht die leiseste Ahnung, worauf er sich da einlässt …

Als der angehende Journalist Martin die Chance erhält, für eine Rechercheauftrag in den Kongo zu reisen, sieht er darin vor allem die Gelegenheit, schnell Karriere zu machen. Wie wenig er tatsächlich über das Land im Herzen Afrikas weiß, merkt er erst, als er kurz nach seiner Ankunft von Warlords als Geisel genommen wird. Eine Geschäftsfrau aus Ruanda löst ihn aus – doch dadurch gerät Martin mitten zwischen die Fronten russischer Oligarchen, chinesischer Investoren und deutscher Waffenhändler. Viel zu spät begreift er, dass er zum Bauernopfer in einem geopolitischen Schachspiel bestimmt ist, bei dem die Machtverhältnisse des 21. Jahrhunderts neu geordnet werden sollen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Alles war schief gegangen, dachte er, als sich der bittere Geschmack in seiner Mundhöhle verteilte. Syrien. Der Todesengel. 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin schon sehr gespannt. Hab schon die ein oder andere Meinung über das Buch gelesen und war sehr interessiert. Umso glücklicher bin ich, dass Droemer Knaur mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich bin sehr gespannt :) 
 
4. Feiert ihr Ostern? Wenn ja wie und was sind eure Wünsche fürs Osterkörbchen?
Ja.. wir feiern Ostern. Allerdings bekommt bei uns nur die kleine Maus etwas kleines zu Ostern. Dieses Jahr sind es von uns 2 Kreativ Tonies. Bespielt mit Geschichten, die sie hier auf CD rumliegen hat. 
Aber schön ist es halt, mit der Familie zusammen zu sein... alles gemütlich angehen zu lassen und die Zeit einfach zu geniessen :) 
 
ja.. das war auch schon mein ausgefüllter Beitrag. 
Was lest ihr denn so schönes? Seit ihr zufrieden mit eurem Buch? Und wie wird euer Osterfest ausschauen? 
 
Egal was auch anstehen wird. Ich wünsche euch noch gaaaanz viel Spaß :)  
Melle  

Montag, 15. April 2019

Montagsstarter 15. April 2019

Hallo ihr Lieben,

das Wochenende ist vorbei - ein Wochenende mit miesen Wetter. Die Woche startet und das Wetter ist prompt auch mal wieder schön. Das wurde natürlich ein wenig ausgenutzt, in dem wir einfach ein wenig an der frischen Luft waren mit der kleinen Maus. 

Nun liegt sie friedlich im Bett und versucht mit Papas Vorlesekünsten oder Peppa Wutz einzuschlafen und ich nutze die Chance und gehe meinem montaglichen Ritual nach. Der Montagsstarter. Erfunden von Martin gepostet bei AnteTanni :) 
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

1. Eine Portion Sonne lässt die Stimmung bei allen irgendwie sofort ein wenig steigen.

2. Genuss ist einfach mal zu geniessen und nicht alles mit Hektik zu erledigen.

3. Das machen wir gerne: Neue Rezepte ausprobieren.

4. Familie und Freunde, aber auch Musik und gute Laune machen das Leben schöner.

5. Häufig sieht die Realität leider anders aus und die meisten laufen total griesgrämig durch die Gegend *seufz* .

6. Damit muss man aber wohl oder übel leben, sag ich mal so .

7. So sieht die Woche aus: morgen meinen Geburtstag feiern, Mittwoch geht der große Wagen in die Werkstatt, damit er dann für Donnerstag für unsere Fahrt nach NRW wieder fit ist und dann geht es ab zu Oma und Opa des Minizwergs nach NRW .. ach und das I-Tüpfelchen... Freitag ist dann auch der Geburtstag des besten Mannes überhaupt :) 

Und das war auch schon mein ausgefüllter Montagsstarter. 
Was habt ihr denn so die Woche über geplant? Ostern steht ja auch schon vor der Türe. Himmel, wie die Zeit vergeht. :) 
Ich wünsch euch eine ganz ganz tolle Woche. Lasst euch nicht stressen. 
Melle

Sonntag, 14. April 2019

Sonntags Top 7 #15/19

Hallo an diesem Sonntagabend :) 

Kind im Bett, Mann liegt noch ein wenig bei ihr, also nutze ich die Zeit und betreibe ein wenig Blogarbeit :) 
Durch den Montagsstarter bin ich auf AnteTanni aufmerksam geworden und diese hat auch mit Martin zusammen Sonntags eine schöne Aktion, an der ich heute gerne teilnehmen möchte. 

Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, dann schaut einfach fix *hier* vorbei. 
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Lesen
Kam ich diese Woche nicht so viel dazu, wie ich gern gewollt hätte, es sei denn man nimmt die ganzen Unterlagen aus meiner Schulung über Fianzbuchhaltung dazu. ;-) 
Aber gelesen habe ich zuende diese Woche "Die Begnadete" von Tessa May. Die Rezension findet ihr auch auf meinem Blog 

Musik
Oh höre ich viel, damit ich mich von den anderen in dem Raum bei der Schulung abschanzen kann. Was lief da so? Saltatio Mortis, Indecent Behavior, Letzte Instanz, aber auch einfach nur mal das Radio und da meistens FFN

Flimmerkiste
Am Nachmittag immer mal wieder die ein oder andere Folge mit dem Minizwerg von Paw Patrol *augen verdreh* aber bei schlechtem Wetter, kann man das mal machen.... 
Sonst haben wir mit der SErie Seal Team angefangen.... dann haben wir noch Let's Dance geschaut und Catch (das allerdings aufgenommen) .. FUßball durfte gestern auch nicht fehlen und die Jungs des BVBs haben mich in der 2. Halbzeit erneut fast wahnsinnig gemacht ... 

Erlebnis
Waren heute leider zu viele stürze meiner Maus... eine Dicke Beule hat sie nun an der Stirn *seufz* .. man kann es halt doch nicht immer verhindern, nicht wahr? 

Genuss
Der Salat gestern.. der war wirklich lecker... und der Eisbecher heute... Ein Coppa Baileys *nom nom* .. Aber auch die Ofenmaccharoni ala Mama waren sehr yummy 

Web-Fundstück/e
Muss ich leider sagen, ist mir diese Woche nichts besonderes ins Auge gefallen. 

Hobbys.
Hab ich es geschafft einen meiner ganzen Briefe zu beantworten.... 
die ein oder andere Seite zu lesen habe ich auch geschafft 
das andere ist leider ein wenig auf der Strecke geblieben diese Woche :( 

JA.. das war es auch schon für heute. 
Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende und habt euch nicht vom Wetter ärgern lassen :) 

Habt noch einen schönen restlichen Sonntag Abend. 
Melle

Freitag, 12. April 2019

[Rezension] Die Begnadete


Tessa May - Die Begnadete 
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 4107 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS (14. März 2019)
Sprache: Deutsch
ASIN: B07NXZH29S
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Inhalt: 
Das Leben als Königin der Schule hat nicht nur Sonnenseiten. Das muss Lilja auf die harte Tour feststellen, als die rätselhafte Tara auftaucht. Plötzlich ist ihre außergewöhnliche Begabung immer ihren Willen durchzusetzen wie ausgelöscht. Als sich ihre Bewunderer von ihr abwenden, findet sie heraus, dass ihre Überzeugungskraft magischen Ursprungs ist. Nur Tara kann ihr dabei helfen, die Begabung zu kontrollieren, nach der dunkle Mächte gieren. Doch Tara scheint Lilja zu hassen, wird sie ihr helfen?

Um die Menschheit zu schützen und sich selbst zu retten, muss Lilja lernen jemandem zu vertrauen – ohne ihre Kräfte dabei einzusetzen …

Meinung: 
Das Cover finde ich persönlich einfach wunderschön. Wie es gestaltet ist und auch die Farben sind meiner Meinung nach wunderbar gewählt worden. Hätte ich es nicht als Rezensionsexemplar angeboten bekommen, wäre ich wohl im Laden auch sofort drauf aufmerksam geworden.

Wir begleiten in diesem Buch Lilja, ein junges Mädchen, im Abschlussjahr. Beliebt von allen, Unterstützt von allen und einfach der Liebling der Schule. Dazu mit dem Schwarm der Schule zusammen und eine beste Freundin, die man sich nur wünschen kann an der Seite.
 Doch dann tauch ein Mädchen Namens Tara auf, kommt neu in ihre Klasse und alles wird ganz anders. Diana - Liljas Cousine - freundet sich mit Tara an.
Doch irgendwas ist für Lil sehr komisch an Tara. Immer wenn diese in ihrer Nähe ist, hat sie einen Fluchtinstinkt, den sie einfach nicht abstellen kann. Aber es geschehen noch einige andere Dinge, die Liljas Leben hinter komplett umkrempeln.

Anfangs hatte ich wirklich Schwierigkeiten mich auf Lilja einzulassen. Ich hab sie von der ersten Seite an verflucht, weil ich sie absolut nicht ausstehen konnte. Doch mit der Zeit der Story, konnte ich so langsam ein wenig Mitgefühl und auch eine gewisse Sympathie für sie aufbauen. Ich meine, wenn man erstmal erfährt, was sie da durch machen muss, kann man auch einiges von vorher nachvollziehen. Zumindest ein wenig.

Trotzallem hat mich diese Geschichte nicht richtig mitreissen können. Es hat mir irgendwie das gewisse Etwas gefehlt, dass ich sagen würde, dass es ein absolut fesselndes und tolles Buch ist. Der Grundsatz hinter der Idee ist super klasse und ich kann mir vorstellen, dass man daraus noch was richtig tolles aufbauen kann, aber in diesem Moment hat mir einfach was gefehlt.
Aber nicht so, dass ich sagen würde, dass es schlecht war. Es war eine wirklich gute Lektüre für zwischendurch. Nicht so schwere koste, aber auch nicht zu leicht und irgendwo wollte man dann zwischendurch doch wissen, wie es weitergeht.

Ich hoffe Tessa May bringt noch weitere tolle Bücher raus, mit denen sie sich noch immer weiter entwickeln kann, denn das Potenzial ist auf jeden vorhanden.

Die Begnadete bekommt von mir

und einen halben Schmetterling dazu :)


Freitagsfüller #519

Willkommen Freitag, Willkommen Wochenende.
Freitag bedeutet auch wieder an der Aktion von Barbara teilzunehmen. und das möchte ich nun auch ohne lange Vorrede machen :)
Ihr wollt auch teilnehmen? Dann schaut doch schnell bei Barbara vorbei. Sie freut sich bestimmt :)
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

1. Ich muss unbedingt  noch ein wenig Wäsche waschen bevor es nächste Woche Donnerstag nach NRW geht *__* .

2. Abnehmen will ichschon seit einiger Zeit. Aber diese kleinen gemeinen Kalorien...wollen immer wieder mit neuen SAchen gefüttert werden.. *grmpf*

3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende  mit meinen beiden Herzensmenschenzusammen.... gemütlich.. was es da gibt.. ist fast egal.... aber am schönsten ist es wirklich mit den beiden Herzensmenschen <3 <3 <3.

4. Das Ausgeben von Geld war es  bis auf weiteres.

5.  Es ist immer schön mit lieben Menschen reden zu können.... und liebe Menschen um sich zu haben.

6. Auf Borkum.... da wäre ich jetzt gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit Schatzi und gemeinsamen Let's Dance schauen, morgen habe ich geplant, zumindest eine Maschine Wäsche anzustellen, ein wenig einzukaufen und den rest auf mich zukommen zu lassen  und Sonntag möchte ich einfach nur das Wochenende gemütlich und in Ruhe ausklingen lassen!


Und? Was habt ihr so schönes geplant? Steht was besonderes bei euch an?
Auf jeden Fall wünsche ich euch ein ganz tolles Wochenende. Und lasst es euch von diesem Wetter nicht verübeln ;-)

Eure Melle

Donnerstag, 11. April 2019

[TTT] #411 - 10 Autorinnen, von deren Büchern du begeistert bist


Hallo ihr lieben, 

heute möchte ich auch wieder an einer Aktion teilnehmen, an der ich früher auch schon immer dran teilgenommen habe. 
Mittlerweile ist die Aktion zu Weltenwanderer gewandert, da beide vorherigen damit aufgehört hatten. Umso schöner, dass sich jemand gefunden hat, der das weiterführen möchte :) Danke an dieser Stelle dafür :) 
 Genauere Infos zu dieser Aktion findet ihr *HIER* 
Heute ist das Thema 
10 Autorinnen, von deren Büchern du begeistert bist
Mal sehen, ob ich 10 zusammen bekomme ^^
Egal ob Bücher wie Lauf Jane Lauf, Sag Mami Goodbye oder schau dich nicht um. Durch Joy Fielding bin ich überhaupt erst an das Lesen dieses Genres gekommen und ich liebe ihre Bücher absolut. Lauf Jane Lauf war das erste, was ich von ihr gelesen habe und sie hat mich von anfang an in ihren Bann gezogen :)

Oh ja.. Tess Gerritsen. Eine tolle Autorin, tolle Bücher.. Besonderes ihre Reihe über Rizzoli and Iles hat es mir komplett angetan :) 
Neben Joy Fielding meine allerliebste Autorin.

Was soll man dazu sagen. Harry Potter lässt grüßen... Und ja ich habe diese Bücher verschlungen. Auch wenn ich erst angefangen habe, als der 3. Band raus gekommen ist. Ich habe mich so dermaßen dagegen gewährt. das war nicht mehr feierlich. Aber irgendwann war die Neugier doch so groß und schwupp... ich war gefangen. :)

 Persönlich getroffen, was sie nur noch sympatischer gemacht hat. Ihre Bücher, egal ob Erwachsenen oder Jugendbücher einfach toll, wie ich persönlich finde. ICh freue mich immer wieder, wenn ich von ihr ein Buch lesen darf :)

Oh ja... ihre Bücher mag ich auch sehr gerne. Die Gilder der Schwarzen Magier war die erste Reihe die ich von ihr gelesen habe und sie hatte mich auch sofort in ihrem Bann ... einfach toll :) 

Ich glaube da brauche ich auch nicht viel zu sagen. Eine tolle Reihe von ihr gelesen und in ihren Bann gezogen worden.

Ich war überrascht von ihren Büchern. Richtig überrascht und ich freue mich schon drauf, das nächste irgendwann lesen zu können. Mal schauen, was das sein wird :) 

Ja.. das waren leider nur 7 ..... aber bei Autorinnen ist mein Regal im großen und ganzen echt Mau bestückt.... Männer wären da deutlich einfach geworden. Tut mir leid. Ich hoffe es ist trotzdem okay, dass ich mit meinen Top 7 teilnehme :) 

Und was sind eure Top Ten Autorinnen? Teilt es doch mal mit. Würde mich sehr darüber freuen. 

Melle 

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Mittwoch, 10. April 2019

[Rezension] Komm mit raus, Entdeckermaus!

Tereza Vostradovská - Komm mit raus, Entdeckermaus
Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
Verlag: cbj; Auflage: Deutsche Erstausgabe (25. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570176177
ISBN-13: 978-3570176177
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Inhalt: 
Neugierig erkundet die Entdeckermaus die Welt rund um ihren gemütlichen Mausbau. Dabei lernt sie die verschiedenen Tiere und Pflanzen im Wald, am Teich und im Garten kennen und erfährt viel Wissenswertes über den Kreislauf der Natur. In wunderschönen Illustrationen erzählt dieses Sachbilderbuch von all den kleinen und großen Wundern der Natur, die es direkt vor unserer Haustür zu entdecken gilt. Viele kleine Experimente und Mitmach-Tipps laden Kindergarten- und Grundschulkinder zum Ausprobieren und Nachmachen ein. Ein tolles Geschenk für kleine Natur-Entdecker.

Meinung: 
Wir begleiten eine kleine Maus, die sich gerne in ihrer Höhle das ein oder andere Buch anschaut und dabei den ein oder anderen Tee trinkt.
Doch plötzlich wachsen Wurzeln in ihre Höhle und sie will wissen, was das alles genau zu bedeuten hat.

In diesem Buch wird alles wunderbar mit Illustrationen erklärt. Wissenwertes über den Mäusebau, die Nahrungskette, Tipps, wie man Käfer fangen kann.
Den Wald lernen wir kennen mit vielen und interessanten Informationen.
Es ist kindgerecht erklärt, auch wenn meine Maus (3 Jahre) noch viele Fragen zu den Sachen hat. Aber so soll das natürlich auch sein.

Sie ist sehr interessiert dabei, guckt sich die Bilder in diesem Buch genau an und lässt sich von uns alles vorlesen, was dort steht.

Auch für mich und meinen Mann gab es die ein oder andere Information, die man so noch nicht auf dem Schirm hatte, also können auch die Eltern vielleicht noch das ein oder andere dazu lernen. Das macht das ganze für mich gleich noch ein wenig interessanter.

Gemeinsam mit dem Kind auf der Couch oder sonst wo sitzen, dieses Buch schauen und dann anschliessend auch Dinge wirklich in der Natur entdecken, macht es auch möglich.

Mein Fazit. Ein tolles Buch, mit tollen Bildern und Lerneffekt.



Dienstag, 9. April 2019

Gemeinsam lesen #306


Hallo ihr Lieben, 

heute ist wieder Dienstag und auch wenn ich vorhin schon eine Rezension online gejagt habe, möchte ich heute auch noch an "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher teilnehmen. Das ist ja schon wieder ein richtiges Ritual geworden, seit ich wieder blogge :) Und es macht auch einfach immer wieder aufs neue Spaß :) 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese von Tessa May "Die Begnadete" und bin aktuelle auf Seite 152 ca. (Ebook) 
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
 
Inhalt
Das Leben als Königin der Schule hat nicht nur Sonnenseiten. Das muss Lilja auf die harte Tour feststellen, als die rätselhafte Tara auftaucht. Plötzlich ist ihre außergewöhnliche Begabung immer ihren Willen durchzusetzen wie ausgelöscht. Als sich ihre Bewunderer von ihr abwenden, findet sie heraus, dass ihre Überzeugungskraft magischen Ursprungs ist. Nur Tara kann ihr dabei helfen, die Begabung zu kontrollieren, nach der dunkle Mächte gieren. Doch Tara scheint Lilja zu hassen, wird sie ihr helfen?
Um die Menschheit zu schützen und sich selbst zu retten, muss Lilja lernen jemandem zu vertrauen – ohne ihre Kräfte dabei einzusetzen …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Mein ganzer Körper zitterte und ich schnappte hustend nach Luft. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
So ganz überzeugen tut mich dieses Buch noch nicht so richtig. Ich komm auf den Hauptcharakter noch nicht so ganz klar, aber so manch Nebencharakter ist da schon wieder deutlich interessanter. 
Trotzdem will ich unbedingt wissen, wie es weitergeht, weshalb ich es auch noch immer nicht zur Seite gelegt habe und auch weil es auch gar nicht so schlecht ist, aber irgendwie fehlt mir noch das gewisse etwas. Weiß auch nicht, wie ich das genau erklären soll. 

4. Habt ihr irgendwelche Angewohnheiten rund um das Thema Bücher, die sich erst entwickelt haben, als ihr mit dem Bloggen angefangen habt?Wenn ja, welche?
Huff.. ja irgendwie schon. Meine Wunschliste ist seitdem fast immer gefüllt... um nicht zu sagen, extrem gefüllt... aber ich mach mir nun auch immer öfter Notizen zu Büchern, damit ich meine Meinung dazu schreiben kann... dementsprechend platz mein Schrank bestimmt auch bald vor lauter Notizbücher. *lach *


Ja.. das war es auch schon wieder von meiner Seite aus, was das gemeinsam lesen angeht. 
Was lest ihr aktuell? 
Welche Eigenarten habt ihr entwickelt, seit ihr bloggt? 

Nun wünsche ich euch noch einen ganz tollen restlichen Dienstag 

melle

[Rezension] Der kleine Drache Kokosnuss (Hörspiel)

Der Kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel! 
Audio CD
Verlag: cbj audio (12. November 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837142744
ISBN-13: 978-3837142747
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren

Inhalt: 
Auf der Dracheninsel herrscht große Aufregung: Feuerdrachen und Fressdrachen packen für das gemeinsame Sommercamp auf den Dschungelinseln. Dort soll der Teamgeist unter den beiden Drachenspezies gestärkt werden. Kokosnuss und Oskar freuen sich riesig auf das Camp. Leider darf Matilda nicht mit, weil sie ein Stachelschwein ist. Klar, dass die beiden Drachenjungen da einen Plan aushecken! Aber das bleibt nicht das einzige Abenteuer für Kokosnuss und Oskar!

Mit den Originalstimmen aus dem Kinofilm, u.a. Max von der Groeben als kleiner Drache Kokosnuss, und Erzähler Martin Baltscheit
(1 CD, Laufzeit: ca. 1h 22)
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Meinung: 
Ich habe mich darauf eingelassen, für meine kleine Maus, weil sie schon viel davon erzählt bekommen hat und nun hatte ich die Chance, diese CD zu bekommen. und was soll ich sagen. Fasziniert saß meine Tochter vor den Lautsprechern und hörte interessiert zu und sagte immer wieder etwas zu dem erzählten.
Auch für uns Erwachsene war es nicht wirklich unerträglich. Im Gegenteil. Die Stimmen verkörpern die Charaktere wunderbar und so kommt man super in die Geschichte rein und bleibt einfach dran hängen.

Kein Wunder das meine Tochter mittlerweile ein Riesenfan von dem kleinen Drachen geworden ist.
Die GEschichte ist auch super geworden. Spannend, lustig, niedlich... Alles was einfach zu einem Kinderhörspiel dazu gehört.
Mit seiner chaotischen und liebevollen Art muss man den kleinen Drachen einfach gern haben. Dazu kommt, dass die Kinder auch Dinge lernen,  wie zum Beispiel über Freundschaften, was auch bei Freundshcaften passieren kann, wie zum Beispiel Streit.

alles in allem hatten der minizwerg und wir gemeinsam wirklich massig Spaß mit diesem Hörspiel. Sehr empfehlenswert.


Montag, 8. April 2019

Montagsstarter 8. April 2019

Hallo ihr Lieben, 

neue Woche, neues Glück, oder wie man auch immer sagen mag, wenn die neue Woche startet. 
Heute ist es auch wieder Zeit bei der Aktion von Martin und Antetanni mitzumachen. 
Martin gibt die Lücken vor und Antetanni stellt sie auf ihrem Blog zur Verfügung.
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Ich rede auch gar nicht mehr lange drum rum, sondern zeige euch meinen ausgefüllten Montagsstarter :) 
Meine Antworten sind die Fett und unterstrichenen:  

1. Vorbei ist das Konzert.... vorbei ist die Vorfreude auf das Konzert *jammer* .

2. Nach dem KOnzert ist vor dem Konzert..... hoffe ich....

3.Ob ich die Schulung wirklich so schaffe?

4. Ohne Kaffee, Bücher und Musik ohne mich.

5. Man soll ja ruhig bleiben, weil aufregen bringt nix.. aber das schaffe ich leider nur selten.

6. Unser Schnitzel mit Sauce Hollondaisse war lecker.

7. Ich freue mich auf Zeit mit meinen Liebsten diese Woche, und dann steht irgendwann der Werkstattbesuch mit unserem großen Wagen an.


Das war es auch schon mit meinem Montagsstarter für heute. 
Was habt ihr denn so schönes geplant? Steht was besonderes an??? 
Egal was auch immer ihr vorhabt... stresst euch nicht, genießt das Wetter, wenn es zu genießen ist und lasst euch vor allem nicht ärgern :) 

Eine Tolle Woche euch allen 
Eure Melle


Sonntag, 7. April 2019

Saltatio Mortis 5. April 2019 in Hannover-Capitol

Hallo ihr Lieben, 

ich lebe wieder.. so halbwegs. *schmunzel* Ich hab ja am Freitag schon berichtet, dass das Saltatio Mortis Konzert ansteht und ich hab es gewusst. Es war viel zu schnell wieder vorbei. Aber es war trotzdem einfach nur genial. 

Aber fangen wir doch mal von vorne an :) 

Zu erst mussten wir ja die kleine Maus bei Oma und Opa abliefern. Die war nervös... Oma und Mausi *schmunzel* Aber schon bei der Verabschiedung lief alles soweit gut. Die Maus wünschte uns viel Spaß beim Tanzen und dann hat sie sich mit Oma und Opa beschäftigt. :) Besser kann es doch gar nicht laufen. 

Also ging es auch schon los nach Hannover zum Capitol. Ne gute Stunde Fahrt stand vor uns, aber auch die haben wir - wie sollte es anders sein - mit SaMos Musik rumbekommen. 

Falls jemand die Band nicht kennt ... schaut doch schnell hier vorbei und lernt sie kennen :)
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

 Angekommen und Parkplatz gefunden und auf den Weg zur Halle - was schnell ging - waren wir baff, wie viele dort schon warteten. Die halbe Brücke war schon gefüllt. Gut.. hinterher konnten wir froh sein, dort zu stehen, denn die Schlange wurde noch um eiiiiniges Länger :) 
Ne gute Stunde gewartet .. Einlass begann und das hatten wir sehr fix hinter uns. 


 Und dann hieß es erneut warten, bis alle drin waren und die Vorband erstmal anfing. "Indecent Behavior" .. mir sagte der Name gar nichts, hab zwar ein Video von ihnen geschaut, aber so richtig überzeugt hatte mich dieses nicht.. aber was soll ich sagen. Sie kamen auf die Bühne.. Der erste Song da waren alle noch sehr zurückhaltend, aber dann ging es richtig derbst ab. Die ganze Halle hat diese Band gefeiert, als wären wir wegen dieser Band in diese Halle gekommen und es hat absolut fun gemacht. Für die, die mit härterer Musik nichts anfangen können, die sollten hier lieber nicht rein hören, aber ich hab fett gerockt und mich ein wenig geärgert nicht genug platz gehabt zu haben um auch meinen Kopf mal wieder ein wenig hin und her zu werfen *lach* Headbanging wäre hier absolut passend gewesen. 
die Jungs auf der Bühne waren ursympatisch und das haben sie auch in die Halle rausgetragen.  Kein wunder, dass sie so derbe gefeiert wurden. Eine gute 3/4 Stunde haben die Jungs gespielt. 
Hier mal ein kleiner Einblick... 
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Und dann hieß es nochmal Geduld haben. Die Bühne wurde fertig gemacht für Saltatio Mortis. Aber das brach der Stimmung keinen ab, denn die Betreiber der Halle haben gute Musik zur Überbrückung gespielt. Die Ärzte, die Toten Hosen, Subway to Sally.. und was soll ich sagen. Auch das feierte die komplette Halle... bis es dann dunkel wurde und das Intro begann und die Jungs von Saltatio Mortis endlich auf die Bühne kamen. 

Langsam starten? Lachhaft. die ersten 6 oder 7 Lieder waren absolute abrocksongs und ich war da eigentlich schon fix und fertig mit mir und der WElt. habe weiß ich nicht wie viele Kalorien durch hüpfen, tanzen und dergleichen verbraten. und dann kam ein Moment der Ruhe... 

Spur des Lebens.... ich hatte wahnsinnige Angst vor diesem Lied live, weil ich rotz und wasser geheult habe, als es damals auf der CD rausgekommen ist... und ja, es trieb mir auch hier wieder Tränen in die Augen und ich musste mich kurz sammeln, aber auch das haben die Jungs gut hinbekommen, mit weiteren Tempo Songs vom feinsten. 
Dauerhüpfen bei "Mittelalter" zum Beispiel. Ich hab nicht gewusst, dass ich 3,33 Minuten am Stück wie ne irre mit den anderen arm in arm rumhüpfen kann... es war einfach der hammer. 

Und was natürlich auch nicht fehlen durfte... Croudsurfing von Alea.. und hey, diesmal haben die leute es sogar geschafft, ihn bis nach hinten zu bringen, so das auch wir mal daran teilhaben konnten... Es ist wirklich wahnsinn, welche Spannund dieser mann aufbringt und dabei so ruhig singt, als würde er irgendwo auf der Bühne stehen... 

Was soll ich sagen. Dieses Konzert war der absolute Wahnsinn. 186 Minuten daueraktivität, laut meiner Fitnessuhr, Spass zu alten und neuen Liedern in einem Wunderbar zusammenpassendem Mix. 
Jungs, die einfach ursympatisch rüber kommen, Spaß, mit den anderen Fans um einen herum und kaum schwierigkeiten. 
Ja ich kann einfach nur sagen, dass das ein absolut perfektes Konzert war und das ich jederzeit wieder zu einem Konzert von Saltatio Mortis gehen werde. und auch von Indecent Behavior. 

Danke an dieser Stelle an beide Bands. Ich bin so froh, dass es euch gibt und das ihr mit eurer Musik meine Zeit bereichert. 

Melle



Freitag, 5. April 2019

Freitagsfüller #518

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder Freitag und natürlich möchte ich auch heute gerne wieder an der Aktion Freitagsfüller teilnehmen. Zu finden ist die Aktion jeden Freitag bei Barbara.
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

1. Ich genieße ein leckeres Essen mehr als so manches Fertigfraß.

2. Ostern ist für mich dieses jahr auch gleichzeitig ein Geburtstag, denn Schatzi hat Karfreitag Geburtstag und ich kurz vorher.

3. Das erste Grün draußen  sehe ich direkt, wenn ich aus dem Fenster schaue und es ist soooooo schön zu sehen, wie es immer mehr wird.

4. Wenn ich einen Snack möchte, nehme ich üblicherweise Kinderriegel *ups*.

5. Bei meinem letzten Kinofilm,  Abgeschnitten, mußte ich  anschliessend mein Popcorn mit nach Hause nehmen, weil ich so vertieft in den Film war, dass ich vollkommen vergessen habe, das Popcorn zu essen.

6. Wenn nur  endlich mal die Sonne bleiben würde.... .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Saltatio Mortis Konzert in Hannover, morgen habe ich geplant,erholen, einkaufen und Abends DAS Spiel der Spiele bayern - BVB schauen geplant  und Sonntag möchte ich einfach mit meinen beiden liebsten genießen und das Wochenende ausklingen lassen!

Ja.. das war auch schon mein Freitagsfüller für heute.
Was habt ihr am Wochenende so schönes geplant? Etwas bestimmtes?
Vielleicht werde ich einen kleinen Bericht zum heutigen Konzert schreiben, ich werde es mir mal überlegen. Fotos werden ja so oder so keine gemacht... das gehört sich auf einem Konzert einfach nicht. Ich will es einfach nur genießen und party machen xD

Egal was ihr vor habt... genießt es einfach und ich wünsche euch gaaaaanz viel Spaß dabei.

Melle

Donnerstag, 4. April 2019

[Kurz-Rezension] Ostwind - Für immer Freunde & Die rettende Idee (Hörbuch)

Ostwind - Für immer Freunde & Die rettende Idee
Audio CD
Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (18. März 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3844533664
ISBN-13: 978-3844533668
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Inhalt:
Ostwind jetzt endlich auch für die kleinen Hörer!

Mika hat sich nie für Pferde interessiert. Und nun soll sie den ganzen Sommer auf dem Reiterhof ihrer strengen Großmutter verbringen! Doch dann lernt Mika den wilden Hengst Ostwind kennen und entdeckt, dass sie die Sprache der Pferde versteht ...

Spannende Geschichten mit Ostwind und Mika aus der berühmten Film- und Buchreihe für Hörer ab 4 Jahren.
Gelesen von Anna Carlsson.
(1 CD, Laufzeit: 30 Min)

Meinung: 
Die Geschichten um Ostwind und Mika sind einfach toll und meine Tochter liebt diese CD abgöttisch. Wenn nicht gerade eine andere GEschichte läuft, muss diese laufen, während sie mit ihrem Ponyhof und Bauernhaus spielt.

Teilweise versucht sich das auch ein wenig nachzuspielen, was eigentlich auch zeigt, wie sehr ihr dieses Hörbuch gefallen hat.

Die Geschichten sind kindgerecht gelesen und so können sich auch die jüngeren Hörer gut darauf konzentrieren und bekommen viel mit. Auch die Stimme von Anna Carlsson passt einfach super und es macht sogar uns Erwachsenen Spaß, dem ganzen zuzuhören. Ich denke das wird nicht das letzte Hörbuch aus der Reihe gewesen, was meine Maus haben möchte.

Verdiente


Mittwoch, 3. April 2019

[Rezension] Zerschunden

Michael Tsokos - Zerschunden 
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. Juni 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426522217
ISBN-13: 978-3426522219
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Inhalt:
Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht – ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Fred Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte. Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.

„Nichts ist so grausam wie die Realität. „Zerschunden“ ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion.“ Sebastian Fitzek

Meinung: 
Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Schlicht gehalten in schwarz-grau Tönen, rot geschriebener Titel und der Rest auch eher in das grau-schwarz angepasste gefällt mir wirklich sehr gut. Es passt auch in der Schlichtheit zu dem Buch wie ich finde.

Das Buch selber, wie soll ich es sagen, hat mich einfach in seinen Bann gezogen und es hat mich wirklich geärgert, dass ich durch Schulung, Kind, Haushalt und Co einfach nicht so viel zum lesen gekommen bin, wie ich es gern gehabt hätte und deshalb länger gebraucht habe als sonst für solch ein tolles und spannendes Buch.

In erster Linie handelt dieses Buch von dem Rechtsmediziner Fred Abel. Er nimmt an den Untersuchungen zu einer getöteten älteren Dame teil. Doch dieser Mordfall scheint bald sehr kurios zu werden, denn an der älteren Dame findet er merkwürdige "Beschriftungen"
Durch Untersuchungen speziellerer Art kommen die Ermittler und Dr. Abel irgendwann auf einen alten Bekannten und Freund des Rechtsmediziners. Doch Fred Abel ist davon überzeugt, dass sein alter Freund diesen Mord nicht begangen hat und so macht er sich selbstständig auf die Suche nach dem wahren Täter und reist dafür auch durch Europa.

Natürlich verläuft nicht alles Reibungslos bei der Suche nach dem richtigen Mörder und die Zeit spielt für Fred Abel auch eine große Rolle, denn die Tochter seines Freundes liegt im sterben und er will wirklich alles mögliche tun, um seinen Freund aus dem Gefängnis zu bekommen, seine Unschuld beweisend, damit er sich von seiner Tochter verabschieden kann.

Von den ersten SEiten an, hat es Michael Tsokos geschafft mich in den Bann zu ziehen und er hat es geschafft, die Spannung hoch zu halten. Sogar ein gemeiner Cliffhänger hat er am Ende des Buches offen gelassen und es wurmt mich, dass der 2. Band noch nicht hier liegt.

Mein Fazit: Tolle Charaktere, wie ich persönlich finde, Spannung die vorhanden ist und bestehen bleibt. Ein klasse Buch, dass es verdient hat, die volle Schmetterlingszahl von mir zu bekommen.


Dienstag, 2. April 2019

Gemeinsam lesen #305


Hallo ihr Lieben,

heute ist es wieder Zeit für Gemeinsam lesen bei Schlunzenbücher. Ich mag diese Aktion wirklich sehr gerne und deswegen nehme ich nach einwöchiger Pause wieder daran teil :)
Ich rede auch gar nicht lange drum herum :)
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Aktuell "Zerschunden" von Michael Tsokos und bin aktuell auf Seite 355

Inhalt:
Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht – ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Fred Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte. Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.

„Nichts ist so grausam wie die Realität. „Zerschunden“ ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion.“ Sebastian Fitzek


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ein metallisches Klicken schreckte Franco auf.
(Seite 355 von Zerschunden)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Jaaa... ich lese immer noch an diesem Buch. ABer es liegt nicht daran, dass es schlecht ist. Letzte Woche hatte ich keine Zeit zum lesen, weil ich Familienbesuch hatte und der Minizwerg Geburtstag hatte *schmunzel*
Aber ich bin immer noch voll drin in dieser Geschichte und ich kann immer noch nicht so verstehen, warum es so viele gibt, die mit den Charakteren und der Story im allgemeinen nicht klar kommen. Ich find es super und das wird sich die letzten paar Seiten wohl auch nicht ändern *schmunzel*

4. Bei welchem Buch oder welcher Buchreihe kannst du den Hype nicht nachvollziehen und warum?
Ganz ehrlich.. ich werde mir jetzt sicher den ein oder anderen Feind machen, ABER es war definitiv die Fifty Shades of Grey reihe.
Ich hab bei dem ersten Buch die ersten 100 Seiten gelesen und dachte echt nur... himmel wenn das so weiter geht, prost mahlzeit. Ich finde es einfach schlecht im Fanfiction style geschrieben.... ich kann über manche Sachen nur schmunzeln und nein .. also dieser Hype um diese Bücher ist und bleibt für mich vollkommen unverständlich.

Montag, 1. April 2019

Spaziergang 01. April 2019

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir das tolle Wetter genutzt und sind noch ein wenig raus gegangen und haben die ein oder andere (es waren insgesamt 5) Dose eingesammelt. Hund und Kind hatten natürlich richtig Spaß, auch wenn es verdammt windig war auf dem Feldweg. Aber Kind war gut bekleidet, also von daher war alles in Ordnung.

Hier möchte ich euch einfach mal ein paar Bilder zeigen :)





würden euch eigentlich mehr solcher Bildereindrücke von unserem kleinen Chaos-Familien-Leben gefallen? Oder sagt ihr eher, ach das brauchen wir eigentlich nicht?
Gerne kann ich in Zukunft auch mal Fotos von Caches zeigen oder auch von unseren Zoobesuchen oder dergleichen.

Ja oder nein?? :)

Nun wünsche ich euch noch eine ganz tolle restliche Woche. Jetzt werde ich noch ein wenig lesen und dann später The Walking Dead schauen.. auch die Folge von letzter Woche. Ich bin seeeeehr gespannt.

Lasst es euch gut gehen

melle