Sonntag, 2. Dezember 2012

Sonntagsrückblicker

Und da ist er wieder, der Sonntagsrückblicker, wie immer zu finden bei Martin 

Da ist schon wieder Sonntag und letzte Woche war der Freitag einfach richtig klasse. Auch über selbst bestückten Adventskalender meiner Mum konnte ich mich wirklich freuen. Jedoch war das Wetter wirklich nicht schön. Dann war noch die scheisse mit der Bank und das war wirklich ärgerlich. Aber immerhin konnte ich mich auf Freitag so richtig freuen. Jedoch hat mich nur wenig sehr zum Nachdenken angeregt. Von meinen Aufgaben konnte ich alles erledigen.
Mein Buch Das Jesustestament war auf den ersten 30 SEiten schon interessant. Bei dem neuen Album von Mucc habe ich die Musik lauter gedreht. Die CHartshow mit dem Rückblick 2012, sprich der beste Song 2012, kam im Fernsehen. Forum, Facebook, Blogspot und Mails sowie mein WOW Spiel habe ich im Internet angeklickt. Und meiner Kreatitivität konnte ich  auch mal wieder ein wenig freien Lauf lassen.
Besonders lecker ging es mit Zigeunerschnitzel und einer Gulaschsuppe als Vorspeise zu. Bei den Chips konnte ich nicht wiederstehen und wurde gekauft. Das Wetter war so lala. An die Überlegungen wegen einem Kredit für eheleute, der dann durch kinder abgezahlt werden kann, kann ich mich aus den Nachrichten noch erinnern. Und mit Weihnachtsdeko, Kerzen, Duftöl und Tee kam auch die Gemütlichkeit zu Hause nicht zu kurz.
Aufgabenreich und doch entspannend – so lässt sich die Woche zusammenfassen.


Ta-chan

Kommentare:

  1. Hört sich nach einer vollen Woche an, die du da hattest. Wünsch dir einen schönen Sonntag. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa das war sie, aber es war schön und angenehm, mal wieder. ^^

      Löschen

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Über Kommentare freue ich mich natürlich sehr, aber ich muss sie vorher freischalten. Sie sollten auch angemessen und nicht beleidigend sein
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.