Donnerstag, 11. Februar 2021

[TTT] Buchtitel ohne Artikel

Einen wunderschönen guten Morgen, 

Donnerstag! Wieder mit viel Schnee. Kann das mal aufhören, da runter zu kommen. Es reicht langsam!!! 
Egal... schauen wir doch mal bei Weltenwanderer vorbei und schauen, welches Thema sie heute für den Top Ten Thursday hat. Den Beitrag zum heutigen findest du übrigens >>hier<< :) 

Eine wirklich tolle Aktion und nicht nur das. Die Person hinter Weltenwanderer ist super lieb und der Blog im allgemeinen ist wirklich ganz toll - also finde ich jetzt!! 

Aber nun zum heutigen Thema :) 

10 Bücher, in deren Titel kein Artikel (der, die, das) vorkommt

Michael Mittermeier - Ich glaube, ich hatte es schon 
Tausche Witze gegen Antikörper.

Homeschooling-Alarm? Virologen, die cooler als Popstars sind? Sparkassenbesuche mit Maske?

In seinem neuen Buch führt uns Michael Mittermeier mit Esprit und Witz durch unseren seltsamen neuen Alltag. Auftrittsverbot? Ein Albtraum für Komiker – die Pointen müssen raus! Michael Mittermeier erzählt wahre und saulustige Geschichten aus der Zeit der Pandemie: warum seine Tochter nicht mehr will, dass er bei den Mathehausaufgaben hilft, weshalb es kein gutes Zeichen ist, wenn der Paketbote nicht mehr klingelt, und was passiert, wenn in Rheinland-Pfalz die Bordelle wieder aufmachen.

Die Krise stellt uns alle vor neue Fragen – und der Autor beantwortet sie mit Maske, aber ohne Blatt vor dem Mund: Wie erkennt man, ob die Zuschauer im Autokino lachen? Ist es für Prominente vorteilhaft, mit Maske einkaufen zu gehen? Soll man kurz nach Mittag schon einen Feierabend-Wein trinken? Und: Was machen wir jetzt mit der ganzen Hefe? Ob Sie es nun wirklich hatten oder nicht: Dieses Buch liefert genügend humoristische Antikörper, um den nächsten Lockdown locker zu überstehen.
Das neue Buch des SPIEGEL-Nummer-eins-Bestseller-Autors von »Achtung, Baby«


Stefanie Hasse - Matching Night 1: Küsst du den Feind?
Ein berühmtes Elite-College.
Zwei berüchtigte Studentenverbindungen.
Drei Nächte, die über dein Schicksal entscheiden.

Ravens und Lions – um die beiden mächtigen Verbindungen am St. Joseph‘s College ranken sich zahlreiche Legenden, genau wie um ihre luxuriösen Wohnhäuser und wilden Partys. Von alldem kann die Studentin Cara nur träumen, schließlich reicht ihr Geld hinten und vorne nicht. Als die Ravens ihr überraschend eine kostenlose Unterkunft anbieten, zögert sie deshalb nicht lange. Doch es gibt eine merkwürdige Bedingung: Cara muss auf drei exklusiven Verbindungspartys mit einem Wildfremden ein Paar spielen und an einem geheimnisvollen Wettkampf teilnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie dabei mehr verlieren wird als nur ihr Herz …

Knisternd. Glamourös. Gefährlich.
Band 1 der atemberaubenden Romantic-Suspense-Reihe von Erfolgsautorin Stefanie Hasse


Andreas Gruber - Todesreigen 
Nachdem eine Reihe von Kollegen auf brutale Art Selbstmord begangen haben, wird Sabine Nemez – Kommissarin und Ausbilderin beim BKA – misstrauisch. Vieles weist auf eine jahrzehntealte Verschwörung und deren von Rache getriebenes Opfer hin. Sabine bittet ihren ehemaligen Kollegen, den vom Dienst suspendierten Profiler Maarten S. Sneijder, um Hilfe. Doch der verweigert die Zusammenarbeit, mit der dringenden Warnung, die Finger von dem Fall zu lassen. Dann verschwindet Sabine spurlos, und Sneijder greift selbst ein. Womit er nicht nur einem hasserfüllten Mörder in die Quere kommt, sondern auch seinen einstigen Freunden und Kollegen, die alles tun würden, um die Sünden ihrer Vergangenheit endgültig auzulöschen ..



Johanna Wasser - Glasherzmelodie 
Wenn nur noch der Zorn dich am Leben erhält, ist das Einzige, was dich
erlösen kann, der Tod. Oder die Liebe.

Aki ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann, bis er seinen Job verliert.

Für die achtzehnjährige Mila bricht die Welt zusammen, als von einem
Moment auf den nächsten ihr Herz versagt.

Eingesperrt in ihren Welten kämpfen die Beiden mit Wut, Zorn und Fragen,
auf die sie keine Antworten finden – bis Mila sich in den charismatischen
Jo verliebt und Aki hinter eine Lebenslüge kommt, die Mila und Jo entzweit.

Doch was zählt im Leben, wenn alle Hoffnung verloren scheint?
Meine Rezension

Kerstin Gier - Wolkenschloss 
Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.


Oliver Kern - Eiskalter Hund
Fellinger ist ein kerniger Typ: Grantelig und geradeaus. So, wie die Leute eben sind. Dort, wo er lebt. In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk. Vor Ort stellt Fellinger fest, dass die schwarze Soße eklig, aber unbedenklich ist. Ganz anders sieht es da im Kühlhaus aus. Dort hängt ein toter Hund am Haken. Heikel wird die Sache, als sich herausstellt, dass die Halterin verschwunden ist. Fellinger fängt an zu ermitteln … und hört nicht mehr auf!



Sebastian Fitzek - AchtNacht
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.

Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!

Der neue Blockbuster von Sebastian Fitzek, dem „Meister des Wahns“ – exklusiv im Taschenbuch.

Arno Strobel - Offline 
Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline.
Der neue Psycho-Thriller von Bestseller-Autor Arno Strobel

Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe reist.
Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ...

»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nerven zerreißend!« Sebastian Fitzek


Tess Gerritsen - Roter Engel 
Während die junge Ärztin Toby Harper Nachtschicht hat, taucht in der Notaufnahme ein alter Mann auf. Er redet wirr, reagiert kaum auf ihre Behandlung - und ist so schnell verschwunden, wie er aufgetaucht ist. Als im Krankenhaus ein Patient mit den gleichen Symptomen stirbt, vermutet der Pathologe Daniel Dvorak eine hochansteckende Krankheit. Die Spur der beiden Patienten führt zur Seniorenresidenz Brant Hill. Und dort stoßen Toby und Daniel auf Unvorstellbares ...





Christin Thomas - Nation Alpha 
Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?




Kommentare:

  1. Guten Morgen Melle,

    eine schöne Liste hast du zusammengestellt, von denen ich einige Bücher vom Cover her kenne.
    Wirklich neugierig hast du mich mit dem ersten Buch gemacht, einfach weil ich bei der Beschreibung schon lachen musste. Ich habe mir schon lang nichts mehr von Michael Mittermeier reingezogen. Vielleicht wird es Zeit, dies zu ändern. ;-)

    Sonnige Grüße, Hibi
    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu ^^
      ich liebe Mittermeier. Hab ihn zwei mal live gesehen, dabei sogar einmal vor der Show getroffen. Und das Buch ist wirklich echt gut zum Schmunzeln. Man schaut einfach mal von der lustigen Seite auf Corona und findet sich vielleicht sogar in der ein oder anderen STelle wieder :)

      Löschen
  2. Hallo Taya,

    eine schöne bunte Auswahl hast Du da! Michael Mittermeier ist klasse, den hab ich mal Live gesehen und hatte danach Bauchmuskelkater vom Lachen. Das Buch merke ich mir mal, ist mir auch schön öfter über den Weg gelaufen.Tess Gerritsen ist eine meiner Lieblingsautorinnen, Roter Engel habe ich auch gelesen, ist aber schon länger her. Wobei mir die Reihe mit Rizzoli & Isles besser gefällt. Da warte ich schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Fitzek habe ich nicht gelesen, ich bin Fan seiner ersten Werke, dann war ich zunehmend enttäuscht und jetzt lese ich nur noch sporadisch was von ihm.

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin

      Jaaa Mittermeier ist super. Hab ihn auch schon zweimal live gesehen und liebe seine Shows und Witze. Es lohnt sich absolut.

      Jaa. Tess Gerritsen ist auch eine meiner Lieblingsautorinnen und ich hab jedes Buch der Rizzoli and Ilses Reihe verschlungen. Weiß man schon, wann der nächste Band kommt????

      Fitzek mag ich immer noch sehr. Egal ob ältere oder neuere. Nur das was er unter Max Rhode ausgebracht hat, das hat mich nicht so packen können.

      Löschen
    2. Leider weiß ich auch nichts, wann der nächste Teil der Rizzoli & Isles Reihe veröffentlicht wird. Ich habe auch keinen englischen Titel gefunden, so dass man sich vielleicht daran orientieren könnte. Das letzte Buch was ich von ihr gelesen habe, war das Schattenhaus, ein Stand-Alone-Roman, der war aber echt grottig :-(

      Viele Grüße
      Kerstin

      Löschen
  3. Hallo Taya,
    du hast ja eine sehr bunte Liste zusammengestellt, das gefällt mir gut. :) Ein toller Querschnitt durch unterschiedliche Genre.
    Gleich ins Auge gesprungen ist mir "Matching Night", das Buch habe ich auch gerade gelesen, da schau ich gleich noch mal in deine Rezi rein. :)
    Wolkenschloss habe ich mir auch schon öfter angesehen, habe es bisher aber nicht gelesen, obwohl ich die Edelstein-Trilogie der Autorin echt gern mochte. Von Sebastian Fitzek wollte ich auch immer mal was lesen, bin ich bisher aber irgendwie auch noch nicht zu gekommen :D Vielleicht hilft es da, wenn ich die Bücher auf den unterschiedlichen Blogs noch ab und an sehe.
    Unser heutige Auswahl
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo Dana ^^

      Jaaa. das war mir wichtig, das unterschiedliche Genres vertreten sind. Musste einfach sein, damit es nicht immer so "eintönig" ist. *lach*

      Matching Night 1 und 2 habe ich regelrecht verschlungen. Fand ich super geschrieben von STeffi ^^
      Ja.. Also Wolkenschloss konnte mich persönlich nicht so überzeugen. da fand ich die Edelstein Trilogie oder die Silber Trilogie tausendmal Besser!!

      Löschen
  4. Hi Taya,

    gemeinsam haben wir heute Andreas Gruber. Ich hab in dem Fall auf seine Kurzgeschichtensammlung zurückgegriffen :) Nation Alpha hört sich mal interessant an und landet auf der Wunschliste :)

    Mein heutiger TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-5

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melle,
    oh das Mittermeier Corona-Buch, das steht noch auf meiner WuLi. Eigentlich müsste man es ja genau in dieser Zeit jetzt lesen.
    AchtNacht habe ich auch gelesen, genau wie Offline. Beide habe ich aber vergessen auf die Liste zu nehmen.
    Roter Engel von Gerritsen habe ich auch vor meinen Bloggerzeiten gelesen, daher konnte es nicht auf die Liste, da es keine Rezi gibt.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Hi Taya,

    "Offline" hatte mich leider garnciht überzeugt - aber ich habe jetzt schon einiges von Arno Strobel gelesen, was für mich alles eher mittelmäßig war. Andreas Gruber nehme ich mir immer wieder vor, weil ich viele kennen, die ihn loben, ich sollte das endlcih mal angehen.

    Tess Geritsen habe ich vor Jahren mal gelesen und für gut befunden :-), mit Sebastian Fitzek ist es bei mir ähnlcih wie mit mit Arnbo Strobel.

    Trotzdem eine interessante LIste!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    von Deinen genannten Bücher kenne ich leider keines. Einige Autoren, wie Andreas Gruber, sagen mir was, weil sie gerade immer in der Top Ten sind. Ist aber nicht mein Genre. LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend Melle,

    hui, Bücher, die ich kenne! :D

    Michael Mittermaier habe ich noch nie gelesen, aber ich war 2020 kurz bevor nichts mehr ging bei einer seiner Shows. Früher fand ich ihn lustiger, muss ich zugeben.

    "Matching Night" habe ich sehr viel auf social media, etc. gesehen in den letzten Tagen. Aber ich glaube, für das Buch bin ich zu alt, denn obwohl ich die Geschichte interessant finde, habe ich das Gefühl, dass ich mich nicht werde reinfühlen können.

    "Todesreigen" und "Offline" habe ich auch gelesen. Die Bücher um Maarten S. Sneijder liebe ich! "Offline" war leider nicht meins.

    "AchtNacht" habe ich noch nicht gelesen. Kommt aber sicherlich irgendwann. Und auch Tess Gerritsens Reihe möchte ich irgendwann lesen, da ich die Serie sehr mochte!

    Liebe Grüße,
    Sandra

    PS: Da ich heute spät dran bin, hier mein Link, falls du Lust hast: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/02/top-ten-thursday-10-buchtitel-ohne.html

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melle,
    ein paar der Bücher von deiner Liste kenne ich. Wolkenschloss habe ich abgebrochen. Ich lese ja sonst sehr gerne die Bücher von Kerstin Gier. Bei dieser Geschichte habe ich mich aber nicht so wohl wie sonst gefühlt und aufgegeben.
    Offline steht auf meiner Wunschliste. AchtNacht hatte ich mal meiner Schwester geschenkt. Sie ist ja großer Fitzek-Fan.
    Vom Sehen her kenne ich noch Todesreigen, Glasherzmelodie und Eiskalter Hund.
    Das Buch von Mittermeier wäre etwas für meine Schwester. Sie war bei Auftritten von ihm. Sie mag seinen Humor.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Taya :)

    Eine schöne Auswahl, von der ich alle Bücher vom sehen her kenne. Gelesen habe ich aber wiederum keines. Irgendwie hat mich bisher keins so richtig angesprochen, dass ich es unbedingt hätte lesen wollen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Bücher ohne Artikel

    AntwortenLöschen
  11. Schönen guten Morgen!

    Eine bunt gemischte Liste, von der ich heute zumindest mal zwei Bücher kenne bzw. gelesen habe: AchtNacht, das ich sehr spannend fand und auch Todesreigen, dass ich erst vor kurzem gelesen hab.

    Nation Alpha hab ich - glaub ich - auf meiner Wunschliste. Das klingt sehr spannend und ich hab auch schon einiges gute darüber gehört.
    Der Mittermeier *lach* Ich mag ihn ja sehr auf der Bühne, wobei er da manchmal schon auch etwas anstrengend sein kann ^^ Aber gelesenen Humor, das funktioniert bei mir meist nicht so gut.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Melle,

    eine schöne Liste :) Gelesen hab ich Wolkenschloss und Achtnacht, beide fand ich nicht die besten Werke der Autoren, die ich beide ja gerne mag. Und Offline hab ich noch auf dme SuB. Da sind die Stimmen ja teilweise auch sehr kritisch, aber dir scheints ja wirklich gut gefallen zu haben :D.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Melle,

    ich mag die Aktion auch total gern. Ich liebe es durch die Listen der anderen zu stöbern.

    "Ich glaube, ich hatte es schon" reizt mich irgendwie und irgendwie auch nicht. Ich mag den Mittermeier und ein bisschen Humor bei dem Thema wäre angebracht. Und trotzdem habe ich momentan genug vom schlimmen C.

    Ich mag Andreas Gruber, aber "Todesreigen" hat mir dann nicht mehr so großen Spaß gemacht. Persönliche Verstrickungen von Ermittlern mag ich einfach nicht und das war hier schon arg der Fall.

    "Wolkenschloss" wollte ich früher unbedingt lesen. Das Interesse ist mit der Zeit abgeflaut.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole

    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Melle,
    ich habe tatsächlich noch keins deiner Bücher gelesen. Mit der Reihe von Tess Gerritsen wollte ich immer anfangen, mittlerweile ist mir die Reihe tatsächlich zu lang geworden. Ich habe noch sooo viele Reihe weiter zu lesen, da kommt es mir aktuell nicht in den Sinn, eine neue anzufangen, die so viele Bände umfässt.
    Ansonsten eine tolle Titelauswahl.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Über Kommentare freue ich mich natürlich sehr, aber ich muss sie vorher freischalten. Sie sollten auch angemessen und nicht beleidigend sein
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.